Seite auswählen

OCD-Subtyp-Test

Die umfassendste Art von OCD-Test im Internet

Im vergangenen Jahr wurde bei mehr als 2 Millionen Amerikanern eine Zwangsstörung (OCD) diagnostiziert [1]. Die meisten Menschen auf der Welt wissen nicht, dass es viele verschiedene Arten von Zwangsstörungen (OCD) gibt. Leider glaubt die Mehrheit unserer Gesellschaft in Amerika, dass sich OCD nur auf begrenzte Weise manifestieren kann: übermäßiges Reinigen oder Händewaschen (Contamination OCD) oder das übermäßige Kontrollieren von Türen, Schlössern oder Öfen (Checking OCD). Daher denken die meisten Menschen nicht an Zwangsstörungen, wenn sie mit tabuisierten, aggressiven oder anderen zufälligen aufdringlichen Gedanken und Angstzuständen zu tun haben. Besonders wenn es um Subtypen wie Homosexuelle oder sexuelle Orientierungs-OCD, Inzest-OCD, Pädophilie-OCD, Selbstverletzungs-OCD oder viele andere häufige Arten von OCD geht.

Darüber hinaus haben die meisten Menschen mit Zwangsstörung noch nie jemanden getroffen, der darunter leidet. Dies führt dazu, dass sie glauben, dass sie ganz allein sind, und bezweifeln, dass irgendjemand sonst auf der Welt an der gleichen Krankheit leidet wie sie. Für manche Menschen kann die Suche nach dem, was mit ihnen geschieht, Jahre dauern. Das Ziel bei der Erstellung der OCDTest-Website war es, Menschen zu helfen, diese Suche zu verkürzen und die Hilfe und Ressourcen zu finden, nach denen sie suchen.

Die Erstellung unserer Arten von OCD-Tests

Unser Arten von OCD-Test wurde von unserem Gründer Bradley Wilson entwickelt. Das Ziel bei der Erstellung dieses Tests war es, den umfassendsten OCD-Subtyptest im Internet zu erstellen, der Einzelpersonen helfen würde, zu verstehen, welche Arten von Zwangsstörungen vorhanden sind und in welchem ​​​​Grad und Schweregrad sie vorhanden sind.

Über unseren OCD-Subtyp-Test

Unser OCD-Subtyptest umfasst 38 bekannte und wenig bekannte Subtypen der Zwangsstörung. Jeder einzelne Subtyptest besteht aus vier spezifischen Fragen für jeden Subtyp. Daher gibt es in diesem Test 152 Fragen. Obwohl der Test angibt, dass es 38 Untertypen innerhalb des Tests gibt, erkennen wir an, dass nicht alle diese Untertypen tatsächlich Untertypen von Zwangsstörungen sind. Daher sind einige der Subtypen tatsächlich zwanghafte Verhaltensweisen, die die meisten Menschen mit Zwangsstörung ausführen.

Im Moment enthält unser einzigartiger Subtyptest 38 Subtypen von Zwangsstörungen. Wir planen, die Zahl der OCD-Subtypen, die unser OCDTest identifizieren kann, weiter zu erhöhen, wenn neue Typen erkannt und definiert werden. Nicht alle Behandlungsexperten in der Welt der Zwangsstörung sind sich einig, dass es so viele Arten von Zwangsstörungen gibt, aber Menschen mit Zwangsstörungen neigen dazu, das Gefühl zu haben, dass sie die einzigen mit dieser Krankheit sind und dass ihre Zwangsstörung einzigartig ist.

Welche Arten von Zwangsstörungen gibt es?

Wie oben erwähnt, ist es üblich, dass Menschen annehmen, dass sich OCD nur auf verschiedene Weise manifestiert. Beim Versuch, einen OCD-Subtyptest zu erstellen, fanden wir 38 Subtypen von wenig bekannten und bekannten Formen von OCD. Jeder von ihnen ist in seinem Inhalt einzigartig, obwohl die Art und Weise, in der der OCD-Zyklus funktioniert, allen Arten von OCD gemeinsam ist. Wir wollten ein Verständnis und eine Bestätigung dafür bieten, dass es bei OCD ein Spektrum von Typen gibt. Einige sind von gewalttätigen und aggressiven Gedanken und Ängsten geprägt, während andere Sie dazu bringen, Ihre Identität und Ihre Fähigkeiten in Frage zu stellen, einige lassen Sie dieselben Handlungen oder Verhaltensweisen überprüfen und erneut überprüfen, und andere lassen Sie ständig in Ihrem Kopf grübeln. Unabhängig von der Art erzeugt jeder von ihnen ein Thema aus aufdringlichen Gedanken, Ängsten und Bildern für das individuelle Leiden. Es ist auch nicht ungewöhnlich, dass es in jedem Untertyp von OCD viele verschiedene Inhaltsbereiche gibt. Ein Beispiel dafür ist die Variabilität innerhalb der Kontamination OCD und wie eine Person Angst vor Urinieren und Kot haben kann, während andere Angst vor Staub, Schmutz, Pollen oder Strahlung haben. Daher wird jede Person feststellen, dass sich ihre eigene Zwangsstörung einzigartig anfühlt und dass ihre Zwangsstörung einzigartig ist. Dies ist ein weiteres Markenzeichen von OCD.

Auf welche Arten von Zwangsstörungen testet Ihr Subtyp-Quiz?

Die 38 Subtypen, die in unserem OCD-Subtyp- und einzelnen Subtyp-Test getestet werden, sind Überprüfung, Kontamination, Zählen, Existenziell, Philosophisch, Essen, Übung, Wahrsagerei, Schaden, Gesundheit, Hypochondrie, Hit n Run, Homosexuell / HOCD, Inzest, Aufdringliche Gedanken, Just Richtig, Magisches Denken, Mentale Kontamination, Emotionale Kontamination, Gedankenlesen, Moral, Wissenswertes, Olfaktorisches Referenzsyndrom, Paranoia, Pädophilie, POCD, Perfektionismus, Perinatal, Postpartum, Pure O/Purely Obsessional, Relationship / ROCD, Religiös, Scrupulosity, Verantwortung, Grübeln, Angst, verrückt zu werden, Schizophrenie, Selbstverletzung, Selbstmord, sexuell aggressiv, sexuelle Orientierung, soziale Angst, somatisch, sensomotorisch, abergläubisch, Symmetrie, Ordnung, gewalttätige und aggressive Gedanken. Wir werden in Zukunft weitere Testoptionen hinzufügen.

 

    Häufige Arten von Zwangsstörungen

    • OCD prüfen
    • Kontamination OCD
    • Zählen von Zwangsstörungen
    • Existenzielle / Philosophische OCD
    • Nahrungs-/Übungs-OCD
    • Wahrsagerei OCD
    • Schaden OCD
    • Gesundheit / Hypochondrie OCD
    • Hit n Run OCD
    • Homosexuelle Zwangsstörung (HOCD)
    • Inzest OCD
    • Aufdringliche Gedanken OCD

     

    • Genau richtig OCD
    • Magisches Denken OCD
    • Psychische / emotionale Kontamination OCD
    • Gedankenlesende OCD
    • Moral OCD
    • Müssen Sie OCD kennen?
    • Olfaktorisches Referenzsyndrom
    • Paranoia OCD
    • Pädophilie OCD / POCD
    • Perfektionismus OCD
    • Perinatale Zwangsstörung
    • Postpartale Zwangsstörung
    • Pure O / Pure Zwangsstörung

     

    • Beziehung OCD / ROCD
    • Religiöse Zwangsstörung / Skrupulosität
    • Verantwortungs-OCD / Hyper-Verantwortungs-OCD
    • Wiederkäuen OCD
    • Schizophrenie / Angst, verrückt zu werden OCD
    • Selbstverletzung OCD / Suizidale OCD
    • Sexuell aggressive Zwangsstörung
    • Sexuelle Orientierung OCD
    • Soziale Angst OCD
    • Somatische Zwangsstörung / sensomotorische Zwangsstörung
    • Abergläubische Zwangsstörung
    • Symmetrie-OCD / Ordnungs-OCD
    • Heftige Zwangsstörung / Aggressive Gedanken Zwangsstörung

    Wer sollte den OCD-Subtyp-Test machen?

    Dieser Test ist perfekt für jemanden, der nicht weiß, welche Art von OCD sie haben. Es ist eine ausgezeichnete Ressource für jemanden, der kürzlich festgestellt hat, dass er eine Zwangsstörung hat oder vor kurzem diagnostiziert wurde. Das Ziel des Tests war es, Sie dabei zu unterstützen, schnell zu erkennen, dass Sie nicht allein sind und dass die Art von Zwangsstörung, die Sie erleben, in der Welt der Zwangsstörung üblich ist. Daher empfehlen wir diesen Test für alle, die sich nicht sicher sind, welche Art oder Arten von Zwangsstörungen vorliegen. Der Grund, warum wir empfehlen, diesen Test anstelle von spezifischen OCD-Subtyptests durchzuführen, ist, dass Sie möglicherweise Ergebnisse von einem oder vielen Typen erhalten, von denen Sie nie gedacht hätten, dass Sie sie hätten.

    Interpretation des OCD-Subtyp-Tests / Quiz-Ergebnisse

    Sobald Sie den Test abgeschlossen haben, können Sie mit jedem Subtyp, der im Ergebnisbereich angezeigt wird, „mehr erfahren“. In diesem Abschnitt können Sie mehr über diesen speziellen Subtyp von Zwangsstörungen oder die Arten von Zwangsgedanken und zwanghaftem Verhalten erfahren, die Menschen, die an diesem Subtyp leiden, erfahren können.

    Viele der Subtypen, die im OCD-Subtyp-Test enthalten sind, sind wirklich zwanghafte Verhaltensweisen, die als Subtypen online an Popularität gewonnen haben. Die Subtypen, die wirklich zwanghaftes Verhalten darstellen, werden in den Ergebnissen des OCD-Subtyptests beschrieben. Beachten Sie diese unbedingt, da diese zwanghaften Verhaltensweisen den OCD-Zyklus anheizen.

    Wiederherstellung und Behandlung von Zwangsstörungen

    Das Identifizieren von OCD ist der erste Schritt bei der OCD-Wiederherstellung. Der zweite Schritt besteht darin, die Art der OCD zu identifizieren, die Sie haben. Von da an ist es wichtig, dass Sie sich über OCD informieren, dass Sie die biologische Komponente und den OCD-Zyklus verstehen. Diese sind von entscheidender Bedeutung, um zu verstehen, wie OCD angeheizt wird und wie der Zyklus weitergehen kann. Darüber hinaus können Therapie, Medikamente und Verhaltensinterventionen erforderlich sein, um die Störung zu bewältigen, damit sie nicht zu einem Hindernis für das tägliche Leben wird [2].